"Aktion Schulstunde": Woran glaubst du?

Woran glaubst du? Darauf lässt sich vieles antworten: an den Osterhasen, an das Gute im Menschen, an Gott, an die erneute Meisterschaft von Bayern München, an meine Familie, an meinen Talisman, an mich selbst. Glauben kann alle Lebensbereiche durchdringen. Dabei kann Glaube Unglaubliches – „Berge versetzen” zum Beispiel. Das sagen manche Menschen, weil beim Glauben alles möglich ist, sogar das Unmögliche. So meint der kleine Philosoph Knietzsche: „Wenn Wissen mit dem Verstand zu tun hat, dann ist für den Glauben wohl das Herz zuständig!”

Die ARD-Themenwoche 2017 zum Thema „Woran glaubst du?” (11. bis 17. Juni) zeigt, wie vielfältig Glauben ist. Das Unterrichtsmaterial der „Aktion Schulstunde” weckt mit einem umfangreichen Angebot an Projekten, Filmen und Ideen die Neugier der Kinder auf ein facettenreiches Thema, das man nicht sehen, nicht anfassen, nicht beweisen kann.

Die „Aktion Schulstunde” stellt nicht nur die Weltreligionen vor und geht der Frage nach, warum Menschen glauben. Sie thematisiert auch Glaubenskriege, Mystisches und Aberglauben. Außerdem werden Menschen porträtiert, die ganz im Zeichen des Glaubens leben. Die Kinder werden eingeladen, sich dem Thema persönlich zu nähern: in Rollenspielen, auf Entdeckungstouren, in Umfragen, im Malen, in der Stille, auf Traumreisen.

Begeben Sie sich in der nun 6. Ausgabe der „Aktion Schulstunde” mit Ihren Klassen auf das Abenteuer Glauben: „Warum gibt es Glauben?”, „Was ist Glauben?” und „Wie geht Glauben?” – das will auch Knietzsche herausfinden. Eines weiß er aber sicher: „Jeder darf glauben, was er will! Und wer an sich selbst glaubt, ist stark genug, sich von niemandem reinquatschen zu lassen.” Das neue Angebot für die Grundschulen finden Sie unter: www.rbb-online.de/schulstunde-glaube

Der Wasserkreislauf in der Natur

Wir empfehlen aus unserem Medienbestand:

"Der Wasserkreislauf in der Natur" (DVD-Lehrfilm, ca. 20:00 min.) In sieben Kapiteln, welche vom Hauptmenü aus auch einzeln anzuwählen sind, zeigt der Lehrfilm altersgerecht (ab dem 5. Schuljahr), jedoch unterlegt mit den wichtigsten Informationen, den natürlichen Kreislauf des Wassers auf: „Einleitung (mit Problemstellung), Verdunstung (Wolken und Niederschläge), Gletscher, Erosion, Grundwasser, Fließgewässer, Zurück ins Meer“. Die stimmungsvollen Aufnahmen, mit ruhiger Sprache und Musik unterlegt, fördern auch die emotionale Erfassung der Gefahren, welche dem Trinkwasser durch menschliche Nutzung drohen können. Die DVD ist sowohl als Einstieg als auch zur Festigung des Gelernten geeignet.

Jetzt direkt mit der Signaturnummer 4646346 in inMIS reservieren!

Koffer auf und Trickfilm raus: So machen Sie Ihren eigenen Trickfilm!

Der Weg zum eigenen Trickfilm ist ganz einfach! Fünf Schritte zum eigenen Trickfilm:

1. Überlegen Sie sich eine Idee.
2. Kontaktieren Sie das MKN Südwestpfalz. Wir helfen Ihnen! mehr...