Neues Gesetz zum Urheberrecht

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Urheberrecht für die Wissensgesellschaft beschlossen. (Relevant ist hier vor allem §60, ab Seite 12.)

Ab dem 1.3.2018 wird es unter anderem erlaubt, für den Unterricht und die Lehre an Bildungseinrichtungen (also auch an Schulen) grundsätzlich bis zu 15 Prozent eines Werkes zu nutzen. Außerdem wird die Herstellung von Unterrichts- und Lehrmedien erleichtert.

Die Lizenzgeber und Interessengemeinschaften (MPLC und IPAU e.V.) nehmen das neue Gesetz aber auch zum Anlass, (hier und hier) darauf hinzuweisen, dass ihrer Meinung nach für die Vorführung von Filmen in Gesamtlänge auch im Unterricht eine Lizenz nötig ist.

Um rechtlichen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen, weisen wir auf eine Passage im Baustein 3 von Schule.Medien.Recht. Dort heißt es: "Eine weitere Möglichkeit für Lehrkräfte, Filme für den Unterricht zu verwenden, ist die Ausleihe bei den Medienzentren. Hier ist die Nutzung erlaubt, da die Lizenzrechte die Nutzung für Bildungseinrichtungen zulassen".

Die Medien des Medienzentrums Südwestpfalz können kostenfrei ausgeliehen werden und besitzen eine V+Ö-Lizenz ("Verleih und öffentliche Vorführung") und können bedenkenlos im Unterricht eingesetzt werden.

Melden Sie sich jetzt gleich an - rechts über den Link "inMIS" mit dem Hauptstandort "Rodalben". Die Medien können auch über den Stadt- bzw. Amtsboten direkt in die Schule gebracht werden.

 

"Wizadora" und „Knietzsches Geschichtenwerkstatt“

Wizadora – Das Spiel zum Englisch-Lernen als App und Online

Das Lernspiel ist speziell für den Anfangsunterricht Englisch konzipiert. Schüler lernen Wortschatz und Strukturen und erfahren Interessantes über Großbritannien: spielerisch am Computer, auf dem Tablet oder auf dem Smartphone, in der Schule oder zu Hause. Das neue Wizadora-Lernspiel ist auf allen Endgeräten online und offline nutzbar: Link

„Knietzsches Geschichtenwerkstatt“ – die App für kreative Kinder

Mit der Planet Schule App „Knietzsches Geschichtenwerkstatt“ können Kinder eigene Knietzsche-Geschichten erzählen – ganz frei, ohne Vorgaben.
Die App fördert spielerisch Kreativität und Selbstvertrauen und unterstützt Kinder beim Erzählen. Die Spiel- und Gestaltungsmöglichkeiten sind groß. Nachwuchsautoren ab dem Vorschulalter erschaffen ihre eigenen Bildergeschichten: Link

 

Dynamikum bringt Pep in die Weihnachtsferien

In den Weihnachtsferien vom 22. Dezember 2017 bis zum 9. Januar 2018 wartet auch dieses Jahr das Dynamikum mit einem speziellen Ferienprogramm auf. In dessen Mittelpunkt steht der eigens konzipierte Workshop zum Bau eines „Schnee-Katapults“ in Miniaturform. Bei diesem mehrfach täglich durch­geführten Mitmachangebot des Pirmasenser Science Centers können Kinder zusammen mit ihren Eltern eine Vorrichtung mit Schleuder-Mechanismus basteln, um mit Watte­kügelchen eine kleine „Schneeballschlacht“ zu veranstalten.

Weitere Infos zu allen anderen Angeboten unter http://ars-pr.de/presse/20171201_dyn

 

Rheinland-Pfalz bei digitaler Bildung im Ländervergleich absolute Spitze!

Rheinland-Pfalz bei digitaler Bildung im Ländervergleich absolute Spitze! Damit bestätigt "Schule digital – Länderindikator 2017" das Ergebnis der Vorjahre.

Quelle: Twitter Bildungsministerium, 30.11.2017

 

IT-Vorbild Estland: Was wir von der baltischen Republik lernen können

In der Grundschule wird programmiert, die Steuererklärung online eingereicht: Mit einer digitalen Ausrichtung ist Estland zum europäischen IT-Vorbild mutiert. Was können wir von den Balten lernen?

Quelle: t3n.de, 21.11.2017

 

Neue Runde "Medienkompetenz macht Schule"

Landesprogramm "Medienkompetenz macht Schule"
Ausschreibung der Bewerbungsrunde für die Schuljahre 2018/2019 und 2019/2020 für Grundschulen

Bildung in der digitalen Welt ist ein Schwerpunkt der Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz. Alle Schülerinnen und Schüler sollen künftig von Beginn an die Kompetenzen erwerben, mit denen sie in einer digitalen Lebens- und Arbeitswelt selbstbestimmt teilhaben können. Handlungsleitend für alle Schulen ist hier die Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“.

Mit dem Koalitionsvertrag 2016 – 2021 wurde u. a. der Fokus auf eine Verbesserung der technischen Infrastruktur in den Grundschulen gelegt. Vorgesehen ist, jährlich bis zu 125 Grundschulen in das Programm als Projektschulen aufzunehmen. Die ausgewählten Schulen erhalten eine technische Sachausstattung im Wert von bis zu 7.500 € und wählen einen oder mehrere vorgegebene inhaltliche Bereiche aus einem Themenportfolio. Zur Vertiefung erhalten die Schulen eine gezielte Unterstützung in Form von regionalen Fortbildungs- und Unterstützungsangeboten insbesondere auch durch das Medienzentrum Südwestpfalz.

Sollten Sie weder Projektschule noch in der Runde 2017/18 angenommen worden sein, können Sie Ihre diesjährige Bewerbung unter https://mms-bewerbung.bildung-rp.de/ abgeben. 

Antragsformular, die Zustimmung des Schulträgers und evtl. ergänzende Unterlagen müssen bis zum 15. Januar 2018 eingereicht worden sein.

Bei Fragen steht Ihnen Ihr Medienzentrum Südwestpfalz gerne unterstützend zur Seite.

 

Logowettbewerb. Preise im Gesamtwert von über 1000 € winken!

Schülerinnen und Schüler sind gefragt. Lehrer unterstützen sie.


Das Medienzentrums Südwestpfalz sucht ein neues Logo. Was liegt da als Zentrum und Anlaufstelle für Medienpädagogik näher, als einen Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ins Leben zu rufen? Also los: Ideen sammeln, diese mit Stift und Papier oder digital skizzieren und mit Unterstützung der Kunsterzieher und anderen interessierten Lehrkräften bei uns einreichen!

Die von einer Jury prämierten Entwürfe werden mit attraktiven Preisen im Gesamtwert von über 1000 € belohnt!

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2018!

Der zughörige Flyer zum Verteilen an Lehrer und Schüler gibt's hier zum Download.

 

Medienkompass bestellen und bei uns abholen

Den neuen Medienkompass für Ihre Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 - 6 können Sie nach Bestellung auf der offiziellen Seite bei uns abholen.

Es gibt zwei Versionen: den Medienkompass und den Medienkompass in leichter Sprache.

Bitte bestellen Sie die gewünschte Version nur hier auf der offiziellen Seite mit Angabe des Abholtermins. Als Abholort wählen Sie bitte "Rodalben" aus.

 

Digitalisierung der Schule: Auf die Konzepte kommt es an

Das Medienzentrum Südwestpfalz bietet Schulungen für den Einsatz von Tablets und interaktive Whiteboards im Unterricht an. Kontaktieren Sie uns!

"Smartphone, Computer, YouTube und Konsole: Schüler leben in ihrer Freizeit längst in einer digitalen Welt. In der Schule geht es dagegen weitgehend analog zu. Aber nicht überall."

Quelle: heise-online, 13.08.2017