Didacta Digital 2018 vom 20.-24.02.2018 in Hannover

Wie in nahezu allen Gesellschaftsbereichen sorgt die Digitalisierung auch bei der Bildung für völlig neue Ansätze. Alle daraus resultierenden Aspekte werden auf der didacta 2018 in Halle 13 im Themenbereich "didacta DIGITAL" aufgegriffen und vor Ort unter der praktischen Erprobung neuer Lehrmittel erörtert.

Weiteres unter folgendem Link.

 

SchoolMediaDay am 20./21. April 2018 in Kassel für Schülerredakteure ab Jahrgangsstufe 8

Auf dem SchoolMediaDay lernen Schülerinnen und Schüler ihre eigene Medienbeiträge zu produzieren. Sie recherchieren zu einem Thema, drehen mit Kamera, Audio-Aufnahmegerät oder Handy und führen Interviews. Sie schneiden ihren Beitrag und machen ihn öffentlich. Dabei werden sie von Radio-, Fernseh- und Online-Redakteuren unterstützt, die schon länger im Beruf sind. Es gibt kurze Workshops, um moderieren oder produzieren zu lernen. Und es wird gezeigt, wie Videos fürs Netz erstellt, selbst geschnitten und veröffentlicht werden.

Eine Anmeldung ist bis zum 15. März möglich.

Infos für Lehrkräfte zum Download. Quelle und weitere Infos: www.schoolmediaday.de

 

Aktuelle Studie zum digitalen Familienalltag im Grundschulalter

Die österreichische Initiative Saferinternet.at präsentiert anlässlich des Safer Internet Days eine neue Studie zum Thema "Digitale Medien im Volksschulalter". Hierbei berichten zwölf Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren und deren Eltern in qualitativen Interviews über ihren Umgang mit digitalen Medien.

Quelle: klicksafe.de, 07.02.2018

 

Sonderausstellung "Schlau gebaut!" im Dynamikum

"Schlau gebaut!" – das Thema der neuen Sonderausstellung im Dynamikum passt perfekt angesichts der in diesen Tagen beginnenden Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Pirmasenser Science Center. Vom 1. Februar bis 25. April 2018 – und damit auch während der rheinland-pfälzischen und saarländischen Osterferien – werden kleine und große Gäste selbst zum Baumeister.
Dabei bieten insgesamt zwanzig verschiedene interaktive Stationen die Gelegenheit, unterschiedlichste Baumaterialien zu erforschen und den Blick für statische und konstruktive Sachverhalte zu schärfen.
"Schlau gebaut!" zieht zudem faszinierende Parallelen zwischen von Menschen geschaffener Architektur und der eindrucksvollen Baukunst von Tieren.

Nur für diese Sonderausstellung beträgt der Eintritt 3€. Für Besucher der Gesamtausstellung ist „Schlau gebaut!“ kostenfrei.

Die pädagogische Koordinatorin Martina Kuntze erklärt eine der 20 Baustationen. Links im Bild: Dynamikum-Geschäftsführer Rolf Schlicher.

Weitere Infos unter
http://www.dynamikum.de/nav/veranstaltungen/veranstaltungen/sonderausstellung/

 

 

Fotos der iPad-Schulung vom 26.01.2018 im Dynamikum

Am Freitag, dem 26.01.2018, fand eine Schulung des Medienzentrums Südwestpfalz zum Thema "Tablets im Unterricht der Grundschule" unter Leitung von Susanne Ehrhard und Andreas Eger statt.

Eingeladen waren die Grundschulen der Region, die an der 1. Runde von "Medienkompetenz macht Schule" im Schuljahr 2017/18 teilgenommen hatten.

Der Fokus bei diesem Landesprogramm liegt auf einer Verbesserung der technischen Infrastruktur in den Grundschulen. Vorgesehen ist, jährlich bis zu 125 Grundschulen in das Programm als Projektschulen aufzunehmen. Die ausgewählten Schulen erhalten eine technische Sachausstattung im Wert von bis zu 7.500 € und wählen einen oder mehrere vorgegebene inhaltliche Bereiche aus einem Themenportfolio. Zur Vertiefung erhalten die Schulen eine gezielte Unterstützung in Form von regionalen Fortbildungs- und Unterstützungsangeboten insbesondere auch durch das Medienzentrum Südwestpfalz.

Wir durften über 30 TeilnehmerInnen aus der Montessori-Schule Pirmasens, den Grundschulen Dellfeld und Maßweiler sowie der Albert-Schweitzer-Grundschule Zweibrücken begrüßen. Ein besonderer Dank gilt der Pestalozzischule aus Zweibrücken, die als Pilotschule 2016 von Ihren Erfahrungen berichtete.

Gastgeber der iPad-Schulung war unser Kooperationspartner, das Dynamikum Science Center in Pirmasens, das uns einen seiner Tagungsräume für diese Veranstaltung zur Verfügung stellte. Auch hierfür herzlichen Dank.

 

 

Neues Gesetz zum Urheberrecht

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Urheberrecht für die Wissensgesellschaft beschlossen. (Relevant ist hier vor allem §60, ab Seite 12.)

Ab dem 1.3.2018 wird es unter anderem erlaubt, für den Unterricht und die Lehre an Bildungseinrichtungen (also auch an Schulen) grundsätzlich bis zu 15 Prozent eines Werkes zu nutzen. Außerdem wird die Herstellung von Unterrichts- und Lehrmedien erleichtert.

Die Lizenzgeber und Interessengemeinschaften (MPLC und IPAU e.V.) nehmen das neue Gesetz aber auch zum Anlass, (hier und hier) darauf hinzuweisen, dass ihrer Meinung nach für die Vorführung von Filmen in Gesamtlänge auch im Unterricht eine Lizenz nötig ist.

Um rechtlichen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen, weisen wir auf eine Passage im Baustein 3 von Schule.Medien.Recht. Dort heißt es: "Eine weitere Möglichkeit für Lehrkräfte, Filme für den Unterricht zu verwenden, ist die Ausleihe bei den Medienzentren. Hier ist die Nutzung erlaubt, da die Lizenzrechte die Nutzung für Bildungseinrichtungen zulassen".

Die Medien des Medienzentrums Südwestpfalz können kostenfrei ausgeliehen werden und besitzen eine V+Ö-Lizenz ("Verleih und öffentliche Vorführung") und können bedenkenlos im Unterricht eingesetzt werden.

Melden Sie sich jetzt gleich an - rechts über den Link "inMIS" mit dem Hauptstandort "Rodalben". Die Medien können auch über den Stadt- bzw. Amtsboten direkt in die Schule gebracht werden.

 

Update 19.12.2017: In Bayern wurde zu diesem Thema eine juristische Prüfung durchgeführt.
Der daraus resultierenden Beurteilung gemäß wurde heute folgende Mitteilung veröffentlicht: Link

 

 

"Wizadora" und „Knietzsches Geschichtenwerkstatt“

Wizadora – Das Spiel zum Englisch-Lernen als App und Online

Das Lernspiel ist speziell für den Anfangsunterricht Englisch konzipiert. Schüler lernen Wortschatz und Strukturen und erfahren Interessantes über Großbritannien: spielerisch am Computer, auf dem Tablet oder auf dem Smartphone, in der Schule oder zu Hause. Das neue Wizadora-Lernspiel ist auf allen Endgeräten online und offline nutzbar: Link

„Knietzsches Geschichtenwerkstatt“ – die App für kreative Kinder

Mit der Planet Schule App „Knietzsches Geschichtenwerkstatt“ können Kinder eigene Knietzsche-Geschichten erzählen – ganz frei, ohne Vorgaben.
Die App fördert spielerisch Kreativität und Selbstvertrauen und unterstützt Kinder beim Erzählen. Die Spiel- und Gestaltungsmöglichkeiten sind groß. Nachwuchsautoren ab dem Vorschulalter erschaffen ihre eigenen Bildergeschichten: Link

 

 

Rheinland-Pfalz bei digitaler Bildung im Ländervergleich absolute Spitze!

Rheinland-Pfalz bei digitaler Bildung im Ländervergleich absolute Spitze! Damit bestätigt "Schule digital – Länderindikator 2017" das Ergebnis der Vorjahre.

Quelle: Twitter Bildungsministerium, 30.11.2017

 

 

Medienkompass bestellen und bei uns abholen

Den neuen Medienkompass für Ihre Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 - 6 können Sie nach Bestellung auf der offiziellen Seite bei uns abholen.

Es gibt zwei Versionen: den Medienkompass und den Medienkompass in leichter Sprache.

Bitte bestellen Sie die gewünschte Version nur hier auf der offiziellen Seite mit Angabe des Abholtermins. Als Abholort wählen Sie bitte "Rodalben" aus.